Gummersbach (ots) – Während der Fahrt hat, am Mittwochmorgen (15.11.2017), ein 83-Jähriger aus Wiehl vermutlich das Bewusstsein verloren und ist anschließend verunglückt. Der Mann war gegen 09.00 Uhr mit seiner 75-jährigen Beifahrerin in Richtung Gummersbach-Zentrum unterwegs, als er in Höhe der Ahlefelder Straße plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und ungebremst eine Leitplanke fuhr. Der 83-Jährige kam nach einer notärztlichen Behandlung vor Ort in ein Krankenhaus. Die Beifahrerin blieb unverletzt. Der erheblich beschädigte Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Durch den Unfall war die Westtangente für etwa 45 Minuten einseitig gesperrt; der Verkehr in Richtung Gummersbach-Zentrum musste an der Rospetalstraße abgeleitet werden, wodurch es zu Behinderungen kam.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere