Gummersbach (ots) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Westtangente (B256) hat sich ein 43-jähriger Motorradfahrer aus Gummersbach am Mittwochnachmittag (11.10.) schwere Verletzungen zugezogen.

Er war um 16:50 Uhr aus Richtung Wasserfuhr kommend in Fahrtrichtung Rospe unterwegs. Zeitgleich befuhr eine 21-jährige Autofahrerin aus Gummersbach die Westtangente in gleicher Fahrtrichtung und musste ihren Pkw kurz hinter der Kreuzung Brückenstraße aufgrund des sich zurück stauenden Fahrzeugverkehrs abbremsen. Als sie ihr Fahrzeug dabei nach links in Richtung Fahrbahnmitte lenkte, kam zu zum Zusammenstoß mit dem von hinten herannahenden Motorradfahrer, der zu diesem Zeitpunkt beabsichtigte, den Pkw der 21-Jährigen linksseitig zu überholen. Der 43-Jährige kam in der Folge zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema