Gummersbach (ots) – Schwere Verletzungen zog sich gestern Morgen (28. Juni 2018) ein 17-jähriger Rollerfahrer zu, als er auf der Westtangente in Wasserfuhr mit einem Auto zusammenstieß. Gegen 07.45 Uhr war der junge Mann aus Marienheide mit seinem Motorroller auf der Westtangente in Richtung Steinenbrück unterwegs. An der Einmündung mit der Kotthauser Straße prallte er gegen das Auto eines 54-jährigen Gummersbachers, der von der Kotthauser Straße kommend nach links auf die Westtangente abbiegen wollte. Ein Notarzt versorgte den 17-Jährigen am Unfallort, bevor ihn ein Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus brachte. Während der Unfallaufnahme war die Westtangente bis etwa 09.30 Uhr gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere