Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Gummersbach NachrichtenMittelstandOberbergSoziales und BildungVerschiedenes

125 Jahre Kreisverwaltung – Landrat Jochen Hagt ehrte Dienstjubilare

ARKM.marketing

Oberbergischer Kreis/Gummersbach – Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ehrte Jochen Hagt fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung aus Anlass ihres 25-jährigen Dienstjubiläums und dankte den Jubilaren für die in den 25 Jahren für den Oberbergischen Kreis geleistete Arbeit.

Torsten Gottwald (v.l.), Birgit Obst, Thomas Ufer, Landrat Jochen Hagt, Cornelia Pflitsch-Welter und Wastl Roth-Seefrid. (Foto: OBK)
Torsten Gottwald (v.l.), Birgit Obst, Thomas Ufer, Landrat Jochen Hagt, Cornelia Pflitsch-Welter und Wastl Roth-Seefrid. (Foto: OBK)

Zu den geehrten Jubilaren gehört Birgit Obst , die nach einer Ausbildung zur Krankenschwester am 01.09.1991 zum Oberbergischen Kreis kam. Birgit Obst ist seitdem im Gesundheitsamt als Prophylaxehelferin im Bereich „Zahnmedizin“ tätig. Zum Ausgleich für ihre berufliche Tätigkeit treibt die 57-jährige Gummersbacherin gerne Sport und findet Erholung beim jährlichen Herbstwandern in der Pfalz.

Cornelia Pflitsch-Welter startete ihre berufliche Laufbahn beim Oberbergischen Kreis mit einer Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Dienst. Die Kreisamtsrätin ist seitdem im Amt für Soziale Angelegenheiten tätig und bearbeitet dort heute Widersprüche und Grundsatzangelegenheiten. Die gebürtige Bergneustädterin lebt mit ihrer Familie in Denklingen. Cornelia Pflitsch-Welter ist ein engagierter Familienmensch und verbringt viel Zeit mit ihrer Familie. Sie ist sportlich interessiert und gerne Gast in der Schwalbe-Arena bei Bundesligaspielen des VfL Gummersbach sowie des TTC Schwalbe Bergneustadt. Ihren Urlaub verbringt die 44-jährige Diplom-Verwaltungswirtin bevorzugt in Südtirol und auf Ibiza.

Auch Thomas Ufer ist seit 25 Jahren beim Oberbergischen Kreis beschäftigt. Angefangen als Messgehilfe ist der 52-jährige Gummersbacher heute als Vermessungstechniker im Bereich „Katasterübernahme und Verwaltungsaufgaben“ des Amtes für Geoinformation und Liegenschaftskataster tätig. Thomas Ufer engagiert sich darüber hinaus im Personalrat und der Vertretung der Menschen mit Behinderungen bei der Kreisverwaltung. Im Mittelpunkt seiner Freizeit steht das Schützenwesen. Thomas Ufer führt den Schützenverein Windhagen als Vorsitzender an und ist zusätzlich Mitglied in den Schützenvereinen Steinenbrück, Niederseßmar und Dümmlinghausen. Der Fan des 1. FC Köln war Schützenkönig in Windhagen und Steinenbrück und von 2011 bis 2014 Bundesschützenkönig im Oberbergischen Schützenbund.

Wastl Roth-Seefrid begann seine berufliche Laufbahn 1991 mit einer Ausbildung zum Vermessungstechniker und war dann zunächst viele Jahre als Sachbearbeiter im Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster tätig. Seit 2008 ist der 41-jährige Waldbröler für die Naturarena Bergisches Land und heute für den Naturpark Bergisches Land tätig und dort verantwortlich für das Wanderwegemanagement. Die Freizeit von Wastl Roth-Seefrid ist geprägt durch sein hohes ehrenamtliches Engagement. Er ist beim Malteser Hilfsdienst aktiv und engagiert sich in seinem Heimatort Schönenbach sowohl im Fußball- als auch im Schützenverein. Wastl Roth-Seefrid ist zudem kommunalpolitisch interessiert und setzt sich für die Integration von Flüchtlingen in Schönenbach ein.

Die 125 Jahre Kreisverwaltung voll macht Torsten Gottwald , der nach Ausbildung und beruflicher Tätigkeit als Schreiner ebenfalls 1991 zur Kreisverwaltung kam. Angefangen als Messgehilfe war der 49-jährige Gummersbacher dann ca. 14 Jahre in der Hausdruckerei der Kreisverwaltung tätig. Seit 2006 gehört Torsten Gottwald zum Team der Fahrbereitschaft und wird seit Juli 2015 auch wieder in der Hausdruckerei eingesetzt. In seiner Freizeit gilt die Aufmerksamkeit von Torsten Gottwald insbesondere seinen Hunden. Der Fan des FC Schalke 04 war zudem viele Jahre als Fußballer und als Schiedsrichter aktiv. Inzwischen steht Tanzen im Mittelpunkt seiner sportlichen Aktivitäten.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"