Hinweis zu externen Verlinkungen
Gummersbach NachrichtenMittelstandOberbergVeranstaltungenVerschiedenes

Heute: 1. LANGE NACHT DER INDUSTRIE OBERBERG – Premiere mit elf Unternehmen

ARKM.marketing

Oberbergischer Kreis – Heute findet die erste LANGE NACHT DER INDUSTRIE Oberberg statt. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Jochen Hagt und wird gemeinsam getragen von der Industrie- und Handelskammer zu Köln und deren Industrieakzeptanz-Offensive. Die Volksbank Oberberg eG, die Wirtschaftsförderung Oberbergischer Kreis sowie der Campus Gummersbach der Technischen Hochschule Köln unterstützen die Premiere des bundesweit etablierten Betriebsbesuchsprogramms in Oberberg.

Elf Unternehmen, wie etwa die BPW Bergische Achsen in Wiehl, die Erzquell Brauerei Bielstein Haas in Wiehl, HDG Verpackungsmaschinen in Lindlar und Metalsa Automotive in Bergneustadt (Liste aller teilnehmenden Unternehmen siehe unten), öffnen ihre Werkstore und zeigen den rund 500 Besuchern, wie Industrie heute produziert und wie wir alle von den in Oberberg produzierten Waren und Gütern direkt und indirekt profitieren.

„Als Oberbergischer Kreis unterstützen wir die LANGE NACHT DER INDUSTRIE und freuen uns, dass elf Unternehmen heute den Besuchern live zeigen, wie moderne Industrie arbeitet. Die Veranstaltung ist ein Signal in die Region – und darüber hinaus: Oberberg ist ein Industriestandort erster Güte, mit weltweit erfolgreichen Familienunternehmen und hochmoderner Fertigung“, sagt Schirmherr Jochen Hagt. „Die Besucher werden überrascht sein, wie viele Produkte aus der Region sie selbst täglich, etwa in Autos oder Smartphones, nutzen.“

Die Veranstaltung ist eine besondere Gelegenheit für Menschen jeden Alters, mehr über die Industrieunternehmen in der Nachbarschaft zu erfahren. Jugendliche, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, lernen ihre möglichen zukünftigen Ausbildungs-betriebe intensiv kennen.

„Innovative Unternehmen mit hoher Standortverbundenheit prägen den Wirtschaftsraum Oberberg. Große Marken und Hidden Champions sind in ihren Märkten oft weltweit erfolgreich. Die Industrie in Oberberg sichert und schafft Beschäftigung, Einkommen und Wohlstand – und Zukunft. Es ist toll, dass die Unternehmen die LANGE NACHT DER INDUSTRIE nutzen, um sich der Öffentlichkeit vorzustellen. Ich danke den teilnehmenden Unternehmen sowie den Sponsoren herzlich für ihr Engagement“, sagt Ulf C. Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK Köln.

Teilnehmende Unternehmen:
A.S. CRÉATION TAPETEN AG, Wiehl
ABUS Kransysteme GmbH, Gummersbach
BPW Bergische Achsen KG, Wiehl
Dörrenberg Edelstahl GmbH, Engelskirchen
Erzquell Brauerei Bielstein Haas & Co. KG, Wiehl
Hans Berg GmbH & Co. KG, Reichshof
HDG Verpackungsmaschinen GmbH, Lindlar
HEW-KABEL GmbH, Wipperfürth
Metalsa Automotive GmbH, Bergneustadt
ONI-Wärmetrafo GmbH, Lindlar
Unitechnik Systems GmbH, Wiehl

Touren:
Startplatz: TH Köln, Campus Gummersbach
Tour 1: HEW-KABEL & ONI-Wärmetrafo
Tour 2: Hans Berg & Metalsa Automotive
Tour 3: Dörrenberg Edelstahl & HDG Verpackungs-
maschinen
Tour 4: A.S. CRÉATION TAPETEN & BPW Bergische Achsen
Tour 5: BPW Bergische Achsen & Unitechnik Systems
Tour 6: Unitechnik Systems & A.S. CRÉATION TAPETEN
Tour 7: ABUS Kransysteme & Erzquell Brauerei
Bielstein Haas
Tour 8: Campus-Tour TH Köln

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"