Hinweis zu externen Verlinkungen
Gummersbach NachrichtenKarnevalOberberg

Gummersbach : Der Kreishaussturm 2017 und Weiberfastnachtsfeier in der Kreiskantine

Gummersbach – Vergeblich versuchten Landrat Jochen Hagt und Baudezernent Uwe Stranz die jecken Wiever aus seinem Büro zu halten. Der Ansturm unter Leitung von Nina Guist (Personalrat) und Carolin Porsch (Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster) war zu groß. Mit rund fünfzig bunt kostümierten Närrinnen aus der gesamten Verwaltung wurde das Büro zum Tanztempel. Schnell wurden nicht nur die Krawatten von „Sahneschnittchen“ und „Jubiläumstörtchen“ gekürzt, sondern auch beide in bunte Kostüme verpackt.

Erste Versuche den Kreishausschlüssel und damit die Herrschaft über die Kreisverwaltung an sich zu reißen, scheiterten jedoch noch. So zog das gesamte Gefolge in die festlich geschmückte Kreiskantine. Zum närrischen 41. Geburtstag der Verwaltung hatte das Organisationsteam Dominique von der Linde, Susanne Drögemeyer und Rosemarie Müller eine Geburtstagstorte gebacken. „Das ist die süßeste Torte, die ich je gegessen habe“, so der Landrat begeistert.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"