Gummersbach – Kerstin Ihne, Übungsleiterin des VfL Berghausen und ihre Teilnehmerinnen der Sportgruppe „Bewegt älter werden“ haben zusammen mit dem Kreissportbund Oberberg erstmalig im Oberbergischen einen Alltags-Fitness-Test durchgeführt.

Der Alltags-Fitness-Test stammt aus den USA und wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund und der.Becker-Stiftung für Deutschland angepasst. Der Test ist für Frauen und Männer ab 60 Jahre und testet mit sechs einfachen Aufgaben den Fitnesszustand. Anhand der Ergebnisse kann jeder seine Stärken erkennen und Defizite mit gezielten Übungen trainieren. Eine „rote Linie“ gibt an, ob man mit seinem Testergebnis noch fit genug für den Alltag ist. Mit dem Test lässt sich auch eine Prognose wagen, ob die aktuelle Fitness für ein selbstständiges Leben im Alter von 90 Jahre ausreicht oder ob man in bestimmten Bereichen noch etwas Training braucht.

Quelle: KSB Oberberg

12 Sportlerinnen des VfL Berghausen zwischen 60 und 88 Jahren absolvierten den Test. Selbst die 88jährige Margot Österreich absolvierte alle Aufgaben mit Bravour, musste nur bei dem Schulterbeweglichkeitstest passen. Gespannt verglichen die Teilnehmerinnen ihre Testergebnisse mit den Vergleichswerten. Kerstin Ihne wird dann in einem nächsten Schritt zusammen mit den Teilnehmerinnen ein individuelles Trainingsprogramm erstellen.

Die insgesamt guten Ergebnisse dokumentierten die positiven Effekte des regelmäßigen Trainingangebots von Kerstin Ihne. Dr Kerstin Bastian vom KSB Oberberg lobte die tolle Atmosphäre in der Gruppe und bei der Testung. Unterstützung bekamen sie von Wolf-Rainer Winterhagen (Seniorenbeirat Radevormwald) und seiner Frau Roswitha, die mit vielen anderen Akteuren am 27.08.2017 einen Seniorensporttag in Radevormwald planen. Der KSB Oberberg wird während des Seniorensporttags den Alltags-Fitness-Test dort für alle Bürgerinnen und Bürger anbieten.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere