Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergEngelskirchen Nachrichten

Widerstand und Beleidigung gegenüber Polizeibeamte

Betrunkene Randaliererin leistet Widerstand

Engelskirchen (ots) – Widerstand leistete am frühen Sonntagmorgen (14.1.) eine 52-jährige Frau, die zuvor im Krankenhaus Engelskirchen randaliert hatte.

Zeugen schilderten der Polizei, dass die 52-Jährige von einer Rettungswagenbesatzung ins Krankenhaus eingeliefert worden war, nachdem diese zuvor in einer Gaststätte von einem Barhocker gefallen war. Im Krankenhaus verweigerte sie zunächst die Behandlung und wurde zunehmend aggressiv und renitent. Mitarbeiterinnen des Krankenhauses informierten die Polizei. Diese erteilten zunächst einen Platzverweis, dem die 52-Jährige nicht nachkam. Zur Durchsetzung des Platzverweises und zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde sie Ingewahrsam genommen. Auf dem Weg zur Wache beleidigte sie die Beamten und leistete Widerstand.

Auf die 52-Jährige wartet nun ein Verfahren.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"