Engelskirchen (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L 302 hat sich am heutigen Morgen (2. Januar) ein 56-Jähriger aus Engelskirchen lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann gegen 09.50 Uhr in seinem Kleinwagen mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung Autobahn kommend in Richtung Bickenbach gefahren. Etwa 500 Meter vor der Einmündung nach Blumenau steuerte er sein Fahrzeug rechts auf dem Standstreifen an dem Anhänger eines ebenfalls in Richtung Bickenbach fahrenden LKW-Zugs vorbei. An dem Zugfahrzeug kam er allerdings nicht mehr vorbei – er kollidierte sowohl mit der Leitplanke als auch dem rechten Heck des LKW. Der Wagen überschlug sich mehrfach, wobei der 56-Jährige aus dem Fahrzeug in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert wurde. Umherfliegende Fahrzeugteile trafen zudem ein entgegenkommendes Fahrzeug und beschädigten dies leicht. Die L 302 war für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere