Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergEngelskirchen NachrichtenGummersbach NachrichtenWipperfürth Nachrichten

Rosenmontag im Oberbergischen

ARKM.marketing

Oberbergischer Kreis (ots) – Recht ruhig verlief der Rosenmontag für die Polizei im Oberbergischen. Während es im Gegensatz zu Altweiber und dem Karnevalswochenende in Wipperfürth in der Regel viel für die Polizei zu tun gibt, verläuft der Rosenmontag sehr ruhig.

So auch dieses Jahr. Lediglich eine Körperverletzungsanzeige mussten die Beamten am Rosenmontag um 00:15 Uhr auf dem Marktplatz aufnehmen. Hier wurde ein 25-jähriger Wipperfürther von mehreren Personen getreten und geschlagen.

In Morsbach erteilte die Polizei 8 Platzverweise und erstattete eine Anzeige wegen Körperverletzung. Auch in Gummersbach, Engelskirchen und Bielstein feierten die Karnevalisten überwiegend friedlich. Trotzdem mussten die Beamten fünf Platzverweise erteilen, zwei Personen in Gewahrsam nehmen und drei Anzeigen wegen Körperverletzung aufnehmen.

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"