Engelskirchen – Es ist nicht Sonntag, 20.15 Uhr, sondern Samstag, 19.00 Uhr. An Stelle von Klaus Doldinger leitet Norbert Miebach das Orchester, und anders als 1970 bei der Originalaufnahme sorgt nicht etwa Udo Lindenberg, sondern Ruth Reuber am Schlagzeug für den perfekten Rhythmus. Aber auch an diesem Abend bildet die Intromusik von „Tatort“ den Auftakt zu spannenden und unterhaltsamen neunzig Minuten.

Die Interessengemeinschaft Musik aus Engelskirchen lädt zum Konzert in die Kleine Philharmonie der Aggertalklinik Engelskirchen am Samstag, den 30. März 2019 um 19.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), Eintritt frei, ein. Die erste Konzerthälfte bleibt, ergänzt um Science-Fiction-Soundtracks, bis zum Titelthema aus „Hawaii Five-O“ weitgehend im Kriminalmodus. Nach der Pause geht es unter anderem mit Mascagni und Richard Strauss eher klassisch und deutlich „friedlicher“ zu. Und wen ein Marsch-Trio kurzzeitig doch wieder das Gruseln lehrt, darf sich auf ein grandioses Finale des Konzert freuen: Begleitet von einem optisch wie musikalisch imposanten Überraschungsgast schließt der Abend mit eingängig schönen Melodien. Das alles ohne GEZ-Gebühren und mit freiem Eintritt; also bis Samstag!

Quelle: Gemeinde Engelskirchen

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere