Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatEngelskirchen NachrichtenOberbergSport

Handballkreispokal: Wallefelder schlagen TVS

ARKM.marketing

TV Strombach 3 – TV Wallefeld  24 :28 (13 :13)

Engelskirchen – In der zweiten Runde des Kreispokales auf HKO Ebene trafen die beiden Erstplazierten der Kreisliga aufeinander. Und die Vorzeichen für Wallefeld standen nicht sehr gut, hatten sich doch kurzfristig drei Spieler abmelden müssen. Dem Wallefelder Trainer Jörg Beger gelang es jedoch noch kurz vor dem Spiel den ehemaligen Spieler Marc Lietzke zu reaktivieren, so dass man mit zwei Auswechselspielern antreten konnte. Strombach seinerseits konnte mit einen großen Kader auflaufen und ging hochmotiviert in diese Partie; hatte man doch vor drei Wochen die erste Saisonniederlage gegen Wallefeld hinnehmen müssen.

Wallefeld hielt jedoch von Anfang an immer wieder dagegen, so das sich ein echter Pokalfight entwickelte. Die Führung in der ersten Halbzeit wechselte immer wieder. Setzte sich Strombach mal auf zwei Tore ab, war es der starke Marcel Betz, der die Wallefelder mit seinen fünf Toren in der ersten Halbzeit immer wieder heran führte. So ging es mit einem gerechten Remis in die Halbzeitpause.

Wer gedacht hatte, das Wallefeld in der zweiten Halbzeit kräftemäßig einbrechen würde, sah sich aber getäuscht. Ging Strombach nach der Pause mit 14:13 zum einzigen Mal in der zweiten Halbzeit in Führung, setzte sich Wallefeld mit zunehmender Spieldauer mit fünf Toren (22:17) ab. Gestützt auf einen starken Schlussmann Marvin Herold stellte sich die hervorragende Deckung, die Schwerstarbeit zu leisten hatte, immer wieder auf die Angriffswellen der Strombacher ein. In einem teilweise hektischen, aber niemals unfairen Spiel, das von den beiden erfahrenen Schiedsrichter sehr gut geleitet wurde, konnte Strombach auch in Überzahl die Wallefelder Deckung kaum noch bezwingen. Vorne wurde abgeklärt gespielt und der Vorsprung souverän verwaltet. Marc Lietzke zeigte in dieser Phase des Spieles seine ganze Übersicht und führte die jungen Wallefelder zu einem verdienten Sieg.

Tore: M. Betz (7), M. Kreter (6), M. Lietzke (5), M. Deubel (3), M. Meinerzhagen, M. Canisius, T. Lefherz (je 2), L. Koch (1)

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"