Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergEngelskirchen NachrichtenOberberg

Engelskirchen: Hilfsbereitschaft zu Trickdiebstahl ausgenutzt

ARKM.marketing

Engelskirchen – Gegen zwölf Uhr klingelte am Sonntag (4.12.) eine angebliche Spendensammlerin an einem Haus am Staadter Weg. Der 78-Jährigen Hausbewohnerin gegenüber gab die Frau in gebrochenem Deutsch an, dass sie für Blinde sammeln würde. Sie begleitete die Seniorin in die Wohnung und bat dort um ein Glas Tee. Am nächsten Tag stellte die 78-Jährige dann fest, dass sie bestohlen worden ist.

Vermutlich hat eine weitere Person unbemerkt die Wohnung betreten und hat aus dem Schlafzimmer Geld und Schmuck entwendet. Die angebliche Spendensammlerin war etwa 150 cm groß, trug dunkle Kleidung und eine dunkle Mütze. Vom Erscheinungsbild her handelte es sich um eine Südländerin. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt das Kriminalkommissariat in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"