Engelskirchen NachrichtenOberbergSoziales und Bildung

Die Malteser zum „Tag der 112“: „Die Notrufnummer gilt in ganz Europa!“

Engelskirchen – Hilfe zu rufen ist die einfachste Art zu helfen. Doch nicht einmal 20 Prozent der Deutschen wissen, dass die Notrufnummer 112 auch in ganz Europa gilt. Zum „Tag der 112“ am 11.2. möchten die Malteser die Notrufnummer fest in den Köpfen der Menschen verankern.

„Jeder sollte den Rettungsdienst rufen können und damit dazu beitragen, dass Verletzen oder Kranken schnell geholfen wird“, sagt Julian Löhe von den Maltesern in Engelskirchen. Wer einen Notruf absetzen möchte, wählt die 112 – egal wo er sich in Europa befindet. Dann beantwortet er die fünf W-Fragen: Was ist passiert? Wo ist es geschehen? Wie viele Menschen sind verletzt? Welche Arten von Verletzungen? Warten auf Rückfragen! Die Notrufnummer ist kostenlos. Der Anruf erreicht eine Leitstelle, die den Hilferuf entgegennimmt und ihn sofort an den Rettungsdienst vor Ort weiterleitet.

„Im Notfall zählt jede Sekunde. Da bleibt keine Zeit zum Nachdenken, es ist wichtig, sofort zu handeln“, sagt Löhe und ergänzt: „Deshalb raten wir, den Erste-Hilfe-Kurs alle zwei Jahre aufzufrischen. Dort wird nicht nur geübt, wie man einen Notruf absetzt, sondern auch gezeigt, wie jeder von uns Erste Hilfe leisten und die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken kann.“

Die nächsten Erste-Hilfe-Kurse der Malteser Engelskirchen finden am 21. und 22.2 sowie am 21. und 22.3 statt. Weitere Informationen und Termine – auch zu Kursen für Gruppen und Vereine oder spezielle Themen wie Kinderunfälle – bei Sarah Seifert von den Maltesern in Engelskirchen unter der Telefonnummer 02263/ 9699999, per E-Mail [email protected] und auf www.malteser-engelskirchen.de.

Foto: Malteser Hilfsdienst e. V.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!