Geld bei Trickdiebstahl erbeutet

Engelskirchen (ots) – Vor einem Friseurgeschäft wurde am Mittwochmorgen (21. Februar) eine 78-Jährige Opfer eines Trickdiebstahls. Gegen 09.20 Uhr kam am Edmund-Schiefeling-Platz ein unbekannter Mann auf die Seniorin zu, weil er angeblich eine Zwei-Euro-Münze gewechselt haben wollte. Als die Frau aus Engelskirchen daraufhin ihre Geldbörse öffnete, verdeckte der Mann plötzlich mit einem größeren Zettel in der Hand für einen kurzen Moment den Blick auf das Portemonnaie und konnte so zunächst unbemerkt Bargeld stehlen. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen etwa 40 – 45 Jahre alten Mann von kompakter Statur handeln. Er war von südländischer Erscheinung, hatte kurze dunkle Haare und führte eine blaue IKEA-Tasche mit. Hinweise zu der Person bitte an das Kriminalkommissariat in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere