Engelskirchen – Montag, 13.02.2017 – Zwischen 17:50 und 21:00 Uhr sind Einbrecher in drei Häuser im Ortsteil Hahn eingedrungen. In zwei Fällen waren Einfamilienhäuser im Märkerweg betroffen; einmal schlugen die Täter an einem Einfamilienhaus in der Landwehrstraße zu. Zugang zu den Häusern verschafften sich die Einbrecher über Fenster oder eine Terrassentür auf den Gebäuderückseiten. Mit Bargeld, Schmuck und Uhren konnten sie unerkannt entkommen. Bei Hinweisen zu den Einbrüchen oder sonstigen Feststellungen von verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Kennzeichen bittet die Polizei um sofortige Mitteilung unter der kostenfreien Notrufnummer 110. Wollen Sie sich über Möglichkeiten zum Schutz vor Einbrüchen informieren? Die polizeiliche Beratungsstelle bietet ganzjährig und kostenlos Beratungen über technische Sicherungsmöglichkeiten an und gibt auch Verhaltenshinweise beim Verlassen der Wohnung. Informieren finden Sie sich auch auf der Internetseite der Polizei (www.polizei.nrw.de) unter der Rubrik „Riegel vor“.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere