Oberberg

Coronavirus: Verfügung für KiTa Krümelkiste und Flüchtlingsunterkunft Lindlar

Oberbergischer Kreis – Für die Bewohner/innen der Flüchtlingsunterkunft in Lindlar wird die Quarantäne verlängert, nachdem bereits am 08.10.2020 eine erste Allgemeinverfügung zur Anordnung von Quarantäne veröffentlicht worden war. Wie berichtet, gibt es in der Einrichtung drei laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle. Zwischenzeitlich entwickelten zwei Personen aus dem Bewohnerkreis COVID-19-Symptome. Weitere Coronavirus-Tests werden durchgeführt. Die Quarantäne wird mit einer weiteren Allgemeinverfügung zunächst bis zum 23.10.2020 verlängert.

Auch in der DRK Kindertageseinrichtung „Krümelkiste“ in Gummersbach-Bernberg gibt es zwei laborbestätigte Coronavirus-Fälle. Der Oberbergische Kreis hat eine Allgemeinverfügung für die betroffenen Gruppen der Einrichtung veröffentlicht. Es sollen Kinder zweier Betreuungsgruppen der Kita unter häusliche Quarantäne gestellt werden. Weitere Maßnahmen hängen unter anderem von den noch ausstehenden Testergebnissen ab. Die durch das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises getroffenen Maßnahmen entsprechen den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und sind mit den Einrichtungen abgestimmt.

Die beiden betroffenen Gruppen sind die „Bärengruppe“ und die „Blumengruppe“. Wie bei der Pfützengruppe der Evangelischen Kindertagesstätte Wassertropfen in Waldbröl gilt: Die Betroffenen sind „verpflichtet, sich einer ärztlichen Beobachtung durch das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises zu unterziehen“.

Während der Quarantäne muss auf die typischen Symptome des Coronavirus geachtet werden: Kopfschmerzen, Halsentzündungen, Grippesymptome usw. Außerdem muss zwei mal täglich Fieber gemessen werden. Verantwortlich für die Einhaltung sind die Sorgeberechtigten der Schüler und Schülerinnen. Bei Verstößen droht ein Zwangsgeld von bis zu 2.500€. Die Verfügung gilt ab sofort bis einschließlich zum 30.10.2020.

Der Oberbergische Kreis hat zudem eine Begründung für die Verfügung veröffentlicht. Die gesamte Verfügung samt Begründung ist hier online einsehbar.

Quelle: OBK

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"