Hinweis zu externen Verlinkungen
HückeswagenOberbergVeranstaltungen

Blues-Night im Kultur-Haus Zach

Phil Seeboth präsentiert Southern Blues-Rock

Eigentlich sollte Phil Seeboth bereits am 13.01.2017 im Hückeswagener Kulturhaus auftreten, doch dann machte das Winterwetter und der Eisregen einen Strich durch die Rechnung. Nun findet am Freitag, den 31.03.2017 der Ersatztermin statt. Bereits gekaufte Karten für den Januartermin behalten für das Konzert in rund zwei Wochen ihre Gültigkeit und natürlich sind noch weitere Karten im Vorverkauf erhältlich. Beginn am 31.03.2017 ist um 20:30 Uhr.

Blues-Musiker Phil Seeboth – Foto: P. Seeboth

„Wenn es um authentischen Southern Blues-Rock geht, ist der Münsteraner Gitarrist und Sänger Phil Seeboth erste Wahl. Mit der hohen Qualität, seiner Spielfreude und seinem musikalischen Gefühl konnte er bereits zweimal unsere Gäste im Kultur-Haus Zach in seinen Bann ziehen. Daher sind wir sehr froh, dass wir ihn auch in diesem Jahr wieder verpflichten konnten. Diesmal präsentiert er sein Programm `Southern Blues-Rock`,“ so Detlef Bauer vom Trägerverein.

Mit Blick auf Seeboth`s Familiengeschichte sticht besonders hervor, dass sein Großvater in den 1940er Jahren auf den Baumwollplantagen Louisianas schwitzte und schuftete, unmittelbar umgeben von einer der aufregendsten Zeiten des Blues und seiner Protagonisten. Eng mit diesem Erbe verbunden, ist die Musik die Phil Seeboth Band in Leidenschaft, Spielfreude und Gefühl von den amerikanischen Vorbildern inspiriert. Hautnah ist das bei jedem Konzert zu spüren. Eine lässig groovende Band, singende Slide-Licks und eine packende Stimme entführen den Zuhörer Down South in die Südstaaten, wo die Phil Seeboth Band ihren Southern Blues Rock zelebriert. Nach zahlreichen, auch internationalen Konzerten ist die Band längst nicht mehr nur Geheimtipp, sondern zum Garanten für ehrliche Livemusik avanciert.

Auf der aktuellen Tour macht die Band nun auch wieder Stopp im Bergischen und präsentiert im Kultur-Haus Zach den Blues-Flair der Südstaaten. Karten zum Preis von 10,00 Euro gibt es im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de. An der Abendkasse kosten die Karten 12,00 Euro.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"