Bergneustadt NachrichtenKultur

Zwei Jubilare mit Medaille ausgezeichnet

BergneustadtSchon bei der traditionellen Stadtgeburtstagsfeier der alten ‚Feste Neustadt‚ im Mai, die ja leider nicht stattfinden konnte, war geplant, Manfred Schönstein für 40-jährige und Holger Meister für 25-jährige Mitgliedschaft bei den Landsknechten und Marketenderinnen im Heimatverein ‚Feste Neustadt‘ e.V. zu ehren. Die beiden Jubilare freuten sich nicht minder jetzt beim ersten wieder möglichen Treffen im Heimatmuseum Bergneustadt Medaillen und Urkunden aus den Händen von Frank Wiesner, Hauptmann der Landsknechte und Marketenderinnen sowie Utz Walter, 1. Vorsitzender des Heimatvereins ‚Feste Neustadt‘ e.V., zu erhalten.

Eine besondere Überraschung hatte Bürgermeister Wilfried Holberg im Gepäck. Er überreichte Manfred Schönstein für den 40 Jahre andauernden Einsatz für seine Heimatstadt Bergneustadt die Graf-Eberhard-Medaille nebst Urkunde.

Quelle: Heimatmuseum Bergneustadt

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Ein Kommentar

  1. Liebe Jubilare, lieber Bürgermeister
    Wo sind die AHA Regeln geblieben,? Außer Herrn Jordan trägt niemand eine Mund-Nasen- Bedeckung. Oder habe ich es falsch verstanden,dass man zum Bilder machen keine AHA Regeln einhalten muss,? Wenn das so ist ,nehme ich meine Kritik natürlich zurück.
    R. Gollan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!