Das ist das Motto der fleißigen „Strickfrauen“ im JUGENDTREFF BERGNEUSTADT an der Kölnerstraße 262. Seit nunmehr 2 Jahren treffen sich ein Dutzend Frauen um für einen guten Zweck zu arbeiten.

Foto: Förderkreis Kinder, Kunst & Kultur

Einige Stricksachen werden direkt an die Kinder verteilt, z.B. für die Kinderstation des Kreiskrankenhauses Gummersbach, deren Chefarzt, Dr. Roland Adelmann, gleichzeitig auch Schirmherr des Förderkreises für Kinder, Kunst & Kultur ist, für das Hospiz in Olpe oder für Kinder aus Flüchtlingsfamilien in Bergneustadt. Gleichzeitig verkaufen die engagierten Frauen Strickwaren auf den Kunsthandwerkermärkten des Förderkreises im Krawinkelsaal und spenden das erwirtschaftete Geld an gemeinnützige Einrichtungen.

Die Gruppe, die sich jeden Donnerstag von 15 – 17 Uhr im Jugendtreff einfindet, würde sich sehr über Wollspenden freuen. Gerne dürfen interessierte Bürgerinnen und Bürger der Strickgruppe beitreten und ihren handwerklichen Beitrag „für ein Kinderlachen“ leisten. Kontakt: Förderkreis Kinder, Kunst & Kultur > Doris Klaka

Quellennachweis: Förderkreis Kinder, Kunst & Kultur

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema