Bergneustadt NachrichtenOberbergVeranstaltungenVerschiedenes

Repair Café öffnet mit zahlreichen Fachleuten

Das Repair-Fieber steigt jetzt auch in Bergneustadt
Am 21. Februar 2015 öffnet das Reparaturcafé erstmals seine Pforten
Zahlreiche ehrenamtliche Fachleute haben dafür ihre Unterstützung zugesagt

Bergneustadt – Rund 15 ehrenamtliche Fachkräfte sind mit im Boot, wenn am Samstag, 21. Februar 2015, von 14 bis 17 Uhr erstmals das Bergneustädter Reparatur-Café seine Pforten öffnet. Angeschoben haben das Projekt die beiden neuen Bergneustädter Standortlotsinnen der Ehrenamtsinitiative Weitblick des Oberbergischen Kreises, Gisela Zielonka-Unger und Waltraud Pschirrer. Dank dieses Engagements und der Bereitschaft vieler Experten findet das Reparaturcafé ab sofort jeden dritten Samstag im Monat in den Räumlichkeiten der Bergneustädter Tafel, Kölner Straße 259, statt.

„Wir freuen uns, dass nach den tollen Beispielen in Engelskirchen, Morsbach, Lindlar und Waldbröl nun auch in Bergneustadt ein Reparatur-Café mit Weitblick-Beteiligung eröffnet. Dabei handelt es sich nicht nur um einen außergewöhnlichen freiwilligen Einsatz, sondern es ist auch einfach ein praktischer Service“, erklärt Dr. Jorg Nürmberger, Sozialdezernent des Oberbergischen Kreises. So können Besucher des Repair Cafés alles mitbringen, was nicht mehr funktioniert oder kaputt beziehungsweise beschädigt ist – von Lampen und Küchenmaschinen über Kleidung und Föhne bis hin zu Spielzeug oder Fahrrädern. Im Optimalfall können die ehrenamtlichen Fachleute helfen. Darüber hinaus werden Kaffee, Tee und Kuchen angeboten, so dass sich der Termin auch eignet, um Kontakte in der Heimat zu knüpfen oder zu pflegen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.obk.de/weitblick oder in der Weitblickzentrale in der Kreisverwaltung, Christine Bray, Telefon 02261/88-6888.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!