BergneustadtBlaulichtreport Oberberg

Randalierer greift Polizisten an

Bergneustadt – Nachdem ein 34-jähriger Bergneustädter am Mittwoch (07.01.), um 02:00 Uhr seinem Nachbarn die Wohnungseingangstür eingeschlagen hatte, kam die Polizei ins Spiel. Der Randalierer empfing die Polizeibeamten mit Beleidigungen und zeigte sich dabei äußerst aggressiv. Einem Platzverweis kam er nicht nach und störte weiterhin die Ermittlungen der Polizisten. Im weiteren Verlauf griff der Bergneustädter die Beamten an. Er schlug und trat in deren Richtung und beleidigte diese unaufhörlich. Bei der Widerstandshandlung erlitt der Randalierer leichte Verletzungen.

ANZEIGE:

Er wurde daraufhin mittels eines Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Auch während der Fahrt dorthin beruhigte er sich nicht und versuchte trotz Fesselung in Richtung der begleitenden Polizisten zu schlagen und zu spucken. Die Beamten ließen dem Bergneustädter eine Blutprobe entnehmen. Letztendlich wurde der 34-Jährige in eine Klinik zwangseingewiesen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!