Gummersbach/Bergneustadt (ots) – Eine größere Menge Kupferdraht erbeuteten unbekannte Täter bei einem Firmeneinbruch in Derschlag. Die Einbrecher hatten sich am frühen Sonntagmorgen (27.01.) zwischen 0:45 Uhr und 1:30 Uhr gewaltsam Zutritt in eine Firmenhalle in der Straße Am Bäuweg verschafft und in der Folge mehrere Tonnen Kupferdraht entwendet. Der Beutewert beläuft sich auf einen hohen fünfstelligen Betrag. Nach den ersten Ermittlungen transportierten die Täter ihre Beute über ein angrenzendes Firmengelände ab und verluden sie dort auf einen Lastwagen.

In der Kölner Straße in Bergneustadt bedienten sich unbekannte Täter zwischen Freitagnachmittag und Montagvormittag (28.01.) von zwei benachbarten Baustellen. Auf ihrer Klauliste hatten nach einer ersten Bestandsaufnahme augenscheinlich Stromkabel und ein Lasergerät gestanden.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema