Unfall durch Schwächeanfall ausgelöst

Bergneustadt (ots) – Nach einem Frontalzusammenstoß auf der Hohler Straße mussten am Dienstag (24. Juli) zwei Autofahrerinnen und drei Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine 41-Jährige aus Bergneustadt hatte nach bisherigen Erkenntnissen während der Fahrt einen Schwächeanfall erlitten und war in den Gegenverkehr geraten, wo sie mit dem Auto einer ebenfalls in Bergneustadt wohnenden 45-Jährigen zusammenstieß.

Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Neben den beiden Fahrerinnen mussten auch die drei Kinder, welche im Auto der 41-Jährigen saßen, zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.