Infoveranstaltung zum Thema „Pflegebedürftigkeit“ am 19. Juni 2018 in der BGS Hackenberg

Bergneustadt – Pflege in Anspruch nehmen und Hilfestellungen bekommen – wie geht das, was muss ich beachten, an wen kann ich mich wenden?

Nur einige der vielen Fragen, die sich Menschen im höheren Alter stellen. Gesetzliche Neuerungen und das breite Feld der möglichen Hilfeleistungen sind nicht immer einfach zu überblicken. Frau Ilse Müllenschläder von der Stadtverwaltung Bergneustadt ist im Bereich Senioren- und Pflegeberatung tätig. Die GeWoSie eG Bergneustadt, die Stadt Bergneustadt und die Begegnungsstätte Hackenberg laden alle Interessierten am Dienstag, den 19. Juni 2018 ab 15 Uhr in die Begegnungsstätte Hackenberg, Am Leiweg 2a, 51702 Bergneustadt ein. Dort wird Frau Müllenschläder über wichtige Themen wie gesetzliche Änderungen, den Notfallknopf, Informationen zur Pflegeversicherung und zu Pflegedienstleistungen referieren.
Bringen Sie ihre Fragen mit und kommen sie vorbei! Weitere Informationen in der Begegnungsstätte Hackenberg, 02261 – 94 95 91.

Quelle: BGS Hackenberg

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere