Am vergangenen Samstag, 06.01.2018, startete bereits zum 2. Mal das Bergneustädter Wintermärchen mitten auf dem Rathausplatz.

Bei dem Bergneustädter Wintermärchen dreht sich alles rund um den Spaß auf Kufen bzw. rund um den Spaß auf der Eisbahn. Von der Eis-Disco bis hin zum Eisstock-Cup.

Auf 450 qm gibt es genügend Platz für die Großen und Kleinen Eislaufkünstler. Nach dem Eislaufvergnügen wartet dann schon die dampfende heiße Schokolade im liebevoll eingerichteten „Wintermärchen-Zelt“. Hier trifft man sich aber nicht nur nach dem Schlittschuhlaufen. Mit rund 100 Plätzen bietet das Zelt eine ganz besondere Atmosphäre für Firmenevents, Vereinsfeiern oder Geburtstage. Gemütliche Stunden sind hier vorprogrammiert.

Auch für das Leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Rund um die Eisfläche gibt es leckere Reibekuchen und andere Delikatessen.

Am kommenden Sonntag den 14. Januar 2018, gibt es ab 14:00 Uhr einen Aktionstag mit Radio Berg. Ab 17:00 Uhr lädt die Bergneustädter Werbegemeinschaft zusammen mit der Stadt Bergneustadt zu Eisspielen ein.

Der Eisstock-Cup trägt seinen Wettkampf, mit rund 30 Teams, noch bis zum 03.02.2018 aus. Mit dem Finale an diesem Tag gibt es viele, tolle Geschenke. Der Hauptgewinn wird ein Reisegutschein im Wert von 500 Euro sein.

Noch bis Sonntag, 04.Februar 2018, laufen die Kufen heiß auf dem Eis! Um 10:00 Uhr gibt es zum Abschied eine Karnevalsparty auf dem Eis. Kinder, die in einem Kostüm kommen, haben freie Fahrt.

Eislaufen auf dem Rathausplatz in Bergneustadt. Ein Wintermärchen auf Eis. Foto: Sven Oliver Rüsche

Öffnungszeiten:
Mo. Bis Fr. von 13 bis 22 Uhr
Sa. Und So. von 10 bis 22 Uhr

Schulklassen und Kindergärten nach Anmeldung
Mo. Bis Fr. von 8 bis 13 Uhr

Für Betriebsfeiern und Gruppen kann die Eisbahn in der Regel ab 16 Uhr angemietet werden. 

Preise:

Kinder und Jugendliche (unter 16 Jahren) 3,00 Euro/Tag – 10er Karte 25,00 Euro

Erwachsene (ab 16 Jahren) 3,50/Tag – 10er Karte 30,00 Euro

Schlittschuhmiete: 3,50 /Std.
Lauflernhilfe (Pinguin): 3,50 /Std.
Eisstockschießen: 40,00 Euro Bahn/Std.

(Öffnungszeiten und Preise ohne Gewähr)

weitere Informationen unter bergneustädter-wintermärchen.de

Text: Alexandra Rüsche
Bild: Sven Oliver Rüsche

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Kommentare

  1. Jeschalin
    13. Januar 2018 um 11:49 Uhr

    Die Idee ist soooo cool dass man die Eisbahn hier aufbaut und vor allem noch viel größer als letztes Jahr ich finde dass echt schön

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere