Am Puls der HeimatBergneustadt NachrichtenBlaulichtreport OberbergOberberg

Betrug scheiterte an aufmerksamen Paketboten

Bergneustadt (ots) – Mit einer neuen Betrugsmasche versuchte ein Pärchen aus Bergneustadt an Pakete der Deutschen Post zu kommen. Das Duo (24 und 28 Jahre) bestellte auf einen Phantasienamen Mobiltelefone an eine Lieferanschrift in Bergneustadt.

Vor der Haustür warteten sie auf den Paketzusteller und gaben sich als die Besteller aus. Um ihre Behauptung zu untermauern, hatten sie zuvor ein entsprechendes Namensschild auf das Klingelbrett geklebt. Sie hatten jedoch nicht mit der Gewissenhaftigkeit des Paketauslieferers gerechnet. Der wollte einen Personalausweis sehen. Als das Duo diesbezüglich mit Ausflüchten kam, verständigte der Paketbote die Polizei. Gegen das Gaunerpärchen wird nun wegen Betruges ermittelt.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!