Bergneustadt – Opfer eines Einbruchs zu werden, stellt für viele Opfer ein einschneidendes Erlebnis dar. Materielle Schäden werden zumeist durch Versicherungen ersetzt – geliebte Erinnerungsstücke aber auch das das Gefühl, sich in der eigenen Wohnung sicher und geborgen fühlen zu können, sind zum Teil für immer verloren.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das Risiko, dass Diebe in Ihre Wohnung eindringen, lässt sich durch stabile Fenster- und Türbeschläge deutlich verringern. Einbrecher wollen das Entdeckungsrisiko klein halten und brechen ihr Vorhaben zumeist ab, wenn Sie nicht schnell zum Ziel kommen. Doch nicht jede Sicherung hält, was der Verkäufer Ihnen verspricht. Lassen Sie sich daher kostenlos und unverbindlich von Experten der Polizei beraten, welche Sicherungen empfehlenswert sind. Die Polizei des Oberbergischen Kreises bietet diese Beratungen nicht nur in der Beratungstelle an der Hubert-Sülzer-Straße in Gummersbach an, sondern ist auch immer wieder im Kreisgebiet mit der mobilen Beratungsstelle unterwegs. Diese ist mit Ausstellungsstücken ausgerüstet, um Ihnen wichtige Qualitätsmerkmale vor Ort zeigen zu können. Aber auch zu anderen Themen der Kriminalitätsvorbeugung können Sie sich bei unseren Beratern informieren. Am 28. Januar finden Sie die mobile Beratungsstelle zwischen 11.00 und 14.00 Uhr auf dem REWE-Parkplatz an der Stadionstraße – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere