Nächtlicher Überfall

Bergneustadt (ots) – Um kurz nach Mitternacht ist in Bergneustadt am Donnerstag (15. Februar 2018) ein 33-jähriger Mann überfallen und leicht verletzt worden.

Nach eigenen Angaben war der 33-jährige Bergneustädter um 0:20 Uhr auf der Talstraße in Bergneustadt unterwegs. Drei Jugendliche traten plötzlich vor ihn und fragten ihn nach Geld. Als er dies verneinte, schlugen die Jugendlichen auf ihn ein. Als er zu Boden ging, suchten sie seine Jacke vergeblich nach Wertsachen ab und flüchteten anschließend in Richtung Bergneustadt-Innenstadt. Der 33-Jährige wurde leicht verletzt, seine Jacke beschädigt.

Personenbeschreibung: Zwei Täter waren etwa 185 cm groß und schlank, der dritte etwa 175 cm groß und kräftig. Der kleinere soll einen Bart oder schmale Koteletten getragen haben. Die Täter waren zur Tatzeit dunkel gekleidet und maskiert.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261/81990.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere