Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenJunge MenschenOberberg

Bildungsbüro schafft Anreize zur Frühförderung Lesen

ARKM.marketing

Oberbergischer Kreis – Mit einer lukrativen Verlosungsaktion belohnt das Bildungsbüro des Oberbergischen Kreises gemeinsam mit Kooperationspartnern frühes Lesen und Vorlesen. Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags sollen (Vor-)Leseaktionen und junge Leserinnen und Leser auch in diesem Jahr wieder prämiert werden.

„Ziel dieser Aktion ist es für die besondere Bedeutung des Vorlesens und Lesen zu werben: Als wichtigen Beitrag für die Sprachbildung unserer Kinder aber auch als eine schöne Gelegenheit miteinander Zeit zu verbringen – sei es in der Familie oder auch bei anderen Gelegenheiten“, sagt Kerstin Pack, Mitarbeiterin des Bildungsbüros des Oberbergischen Kreises.

Foto: Christof Buchen

Beispiel eines gelungenen Aktion zur Leseförderung ist ein Projekt, das die Ehrenamtsinitiative Weitblick des Oberbergischen Kreises am Standort Morsbach gemeinsam mit dem Bildungsbüro für Kinder im vergangenen Jahr durchgeführt hat. Mit einem Multifunktionstheater wurde
im Katholischen Kindergarten Regenbogen eine Lesung durchgeführt, unterstützt von der Katholischen Öffentlichen Bücherei Morsbach. Die Kinder ließen sich von der spannenden Darbietung mitreißen.

„Mit viel Leidenschaft, ehrenamtlich und unentgeltlich möchten wir, die Ehrenamtsinitiative Weitblick, zeigen, wie schön Lesen und Vorlesen ist und Begeisterung bei Kindern und Erwachsenen dafür wecken und fördern. Umso mehr freuen wir uns, durch diesen Gewinn auch eine ganz besondere Wertschätzung unserer ehrenamtlichen Arbeit zu erfahren!“, sagt Renate Kersjes, Weitblicklostin am Standort Morsbach.

Am Wochenende wurden anlässlich des Weltkindertags jetzt die Preise an die Kindergartenkinder übergeben. Den ersten Preis, eine Ballonfahrt für zwei Personen hatte die AggerEnergie gestiftet. Zu den begehrten Preisen für die Kindergartenkinder gehörten auch spannende (Bilder) – Bücher.
Auch für 2018 ruft das Bildungsbüro des Oberbergischen Kreises wieder alle Oberberger am 16. November zur Teilnahme auf und freut sich über viele interessante und außergewöhnliche (Vor-)leseaktionen! Ziel dieser Aktion ist es für die besondere Bedeutung des Vorlesens und Lesen zu werben. „Als wichtigen Beitrag für die Sprachbildung unserer Kinder aber auch als eine schöne Gelegenheit miteinander Zeit zu verbringen – sei es in der Familie oder auch bei anderen Gelegenheiten.“, sagt Kerstin Pack. Die TH Köln Campus Gummersbach wird – wie in den vergangenen Jahren – eine Live-Schaltung zu einzelnen Leseorten im Oberbergischen Kreis aus dem eigens dafür eingerichteten Studio ermöglichen. Unter den gemeldeten Aktionen wird auch wieder eine Fahrt mit dem Heißluftballon der AggerEnergie verlost.

Melden Sie uns Ihre Aktion bis zum 16.11.2018 unter Telefon 02261 88-4002 oder per E-Mail [email protected]

Quelle: Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.
ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"