OberbergPolitik in Oberberg

AfD kandidiert erstmals auch für Stadt- und Gemeinderäte

Oberberg – Die AfD im Oberbergischen Kreis hat ihre Kandidaten für die Kreistagswahl nominiert und tritt in allen 27 Wahlbezirken an. Außerdem bewirbt sich die AfD in Gummersbach, Hückeswagen, Morsbach, Radevormwald und Wiehl auch für den Stadt- bzw. Gemeinderat.

„Wir sind mit dem Ergebnis unserer Aufstellungsversammlungen sehr zufrieden, auch wenn es uns leider nicht überall gelungen ist, mit eigenen Bewerbern für alle Stadt- und Gemeinderäte anzutreten. Wichtig aber ist, jeder im Kreis kann uns mindestens einmal seine Stimme geben, um so sein Zeichen gegen die ´Hysterieorgien` von CDUSPDFDPLINKSGRÜN zu setzen“, so der Kreissprecher Bernd Rummler.

„Wir sind die Stimme der vernünftigen Bürger und setzen uns für eine Politik mit Augenmaß ein. Mittlerweile werden Probleme, je nach Ideologie der einzelnen Partei, entweder aufgebauscht oder totgeschwiegen. Wir sehen unsere Aufgabe darin Missstände möglichst früh zu benennen und die Politik und Verwaltung kritisch, aber konstruktiv zu begleiten. Verkrustungen, Bürokratie, Vorteilsnahme und Verschwendung von Steuergeldern sagen wir den Kampf an!“

Seit 2014 ist die AfD mit zwei, seit 2019 mit drei Mitgliedern im Kreistag vertreten. Künftig dürften es der AfD zufolge deutlich mehr werden. Kreisweit hat die AfD bei den letzten Wahlen zum Landtag, Bundestag und zum Europaparlament mit 7% bis 11% der Stimmen abgeschnitten, bei der letzten Kommunalwahl in 2014 waren es 3,88%. Erstmals kandidiert die die AfD im Oberbergischen Kreis auch für Stadt- und Gemeinderäte.

Quelle: AfD-Kreisverband Oberberg

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!