Aktuelles aus den OrtenOberberg

Abfallberatung des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes berät vor Ort

Die Abfallberatung des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (BAV) bearbeitet ein breites Spektrum an Aufgaben, von klassischen Informationskampagnen, über den direkten Draht als kostenfreie Servicenummer zum Bürger, bis hin zur frühkindlichen Sensibilisierung für umweltspezifische Themen. Aktuelle abfallwirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen werden mittels unterschiedlicher Kampagnenformate aufgegriffen. Zur Sensibilisierung gegen die Flut von Einwegbechern, wie auch zur Vermeidung von Verpackungen aus Kunststoff, wurde eine solche Infokampagne umgesetzt.

Auch das Thema der Lebensmittelverschwendung rückt die Abfallberatung in den Fokus einer gemeinsamen Kampagne mit der AggerEnergie und örtlichen Schulen. Unter dem Motto „Lebensmittel – Zu schade für die Tonne“ werden die Bürgerinnen und Bürger mit Ausstellungen in den Rathäusern für die Thematik sensibilisiert. Im Küchenstudio der AggerEnergie wird Schülerinnen und Schülern vermittelt, wie man die Verschwendung von Lebensmitteln vermeidet und dabei noch ein schmackhaftes Essen zubereitet.

Die Abfallberatung bietet Vortrags- bzw. Informationsangebote für verschiedenste Institutionen und Einrichtungen. Dies umfasst beispielsweise Unternehmen, Städte und Gemeinden, Bildungseinrichtungen, Kirchengemeinden oder soziale Einrichtungen. Ein spezielles Angebot wurde für Einrichtungen zur Betreuung von Flüchtlingen entwickelt. Es trägt den Namen „Abfallsortierung made in Germany“. Neben der Information zur fachgerechten Abfalltrennung und Sortierung haben die Teilnehmer die Gelegenheit, Fragen zu stellen und so in einen Austausch zu kommen. Für die anwesenden Kinder gibt es altersgerechte Aktionen rund um das Thema Abfall. Flankiert werden die Informationsveranstaltungen mit der Verteilung von Broschüren in verschiedenen Sprachen.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!