OberbergVeranstaltungen

6. Oberbergischer Rhetorik Wettbewerb

Oberberg – Die oberbergischen Rotary Clubs RC Wipperfürth-Lindlar/Romerike Berge, RC Gummersbach, RC Gummersbach-Oberberg und RC Wiehl-Homburger Land richten am 29. März 2019 zum sechsten Mal den Oberbergischen Rhetorik Wettbewerb aus. Dieser findet im St.-Angela-Gymnasium Wipperfürth statt, der Siegerschule des letztjährigen Wettbewerbs, und beginnt um 14.00 Uhr.

Ziel dieses Sprachwettbewerbs ist es, junge Menschen zu ermuntern, kommunikative Fähigkeiten zu entwickeln und zu pflegen. Denn diese Fähigkeiten sind ein Schlüssel zu beruflichem Erfolg, formen das Sozialverhalten und nehmen in unserer heutigen Zeit auch im öffentlichen Leben wieder einen deutlich höheren Stellenwert ein. Die Schülerinnen und Schüler zeigen, wie sie mit Sprache umzugehen verstehen, Gedanken reifen lassen und das Ergebnis begrifflich und sprachlich auf den Punkt bringen.

Vierzehn Schülerinnen und Schüler aus neun Schulen in Oberberg werden am Wettbewerb teilnehmen. Die Jury, die aus je zwei Mitgliedern der beteiligten Rotary Clubs sowie einer Vertreterin des Rotaract Clubs Oberberg besteht, legt großen Wert auf die freie Rede. Bei den Redebeiträgen wird darauf geachtet, ob das Thema beherrscht wird und die Inhalte sachlich korrekt ausgedrückt werden. Außerdem müssen die Schülerinnen und Schüler auf ihre Argumentation, Emotionalität und Überzeugungskraft achten und diese richtig einsetzen. Auch fließen der Einsatz von Körperhaltung, Originalität des Vertragsstils und der Einsatz von Lautstärke, Tempo und Pausen in die Bewertung der Redebeiträge ein.

Die drei Sieger des Wettbewerbs und die Siegerschule erhalten jeweils Geldpreise, zumindest der oder die Erstplatzierte darf an dem Distrikt-Finale am 15. Juni 2019 auf Burg Heimerzheim in Swisttal-Heimerzheim teilnehmen, bei dem die besten Redner des Rotary Distrikts 1810 ermittelt und premiert werden. Dort gilt es, den Titel des Distriktsiegers erneut zu verteidigen, den der Zweitplazierte des Oberbergischen Rhetorik Wettbewerb 2018, Jamal Lkhaouni, beim Distrikt-Finale 2018 in Bonn erfolgreich verteidigt hat.

Interessierte sind herzlich eingeladen, am 29.03.2019 als Zuhörer dem Wettbewerb im St.-Angela-Gymnasium in Wipperfürth beizuwohnen.

Quelle: Peter Lüdorf

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: [email protected] direkt erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!