Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Kulinarisches Oberberg

Witch Fingers

(ak-o/sp-o) Ein wenig schaurig darf es schon hergehen zu Halloween. So auch in der Dekoration. Hierfür eignen sich Hexenfinger hervorragend. Egal ob sie auf dem Buffet ihren Platz finden oder überall woanders drapiert werden. Sie sind ein echter Hingucker.

Zutaten für ungefähr 10 Stück:
1 Paket dicke Salzstangen
1 Packung Fondant Grün (ca. 100 g)
1 Tüte ganze Mandeln
schwarze Speisefarbe

Hexenfinger geben der Halloween-Dekoration den letzten Schliff und lassen sich ohne viel Aufwand herstellen. Foto: Grit Langenbach/ak-o/sp-o
Hexenfinger geben der Halloween-Dekoration den letzten Schliff und lassen sich ohne viel Aufwand herstellen. Foto: Grit Langenbach/ak-o/sp-o

Als Erstes wird vom Fondant ein wenig Masse abgetrennt und zu einer Schlange gerollt. Um die Fingergelenke zu betonen, wird ein Stück dieser Schlange an den beiden entsprechenden Stellen um die Salzstange gewickelt. Nun wird sie mit dem Fondant ummantelt.
Die Mandeln werden mit schwarzer Lebensmittelfarbe bestrichen und nach dem Trocknen als Fingernagel mithilfe von etwas Wasser auf das Fondant „geklebt“. Wer Lebensmittelkleber hat, kann diesen natürlich zum Aufkleben der Fingernägel verwenden.
Ein authentisches Aussehen erhalten die Finger, wenn die Gelenke noch mit einem Messer oder Zahnstocher nachgezeichnet werden.

Quelle: akz-Presseportal

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"