Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Kulinarisches Oberberg

Rezept: Auberginen-Carpaccio

ARKM.marketing

Ein frisches Carpaccio ist genau das Richtige für eine gelungene Vorspeise.

Für 4 Portionen benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Für die Tomatensoße:

  • 20 Gramm getrocknete Tomaten
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • 150 Gramm frische Tomaten
  • Salz (Je nach Geschmack)
  • Pfeffer (Je nach Geschmack)
  • 1 Messerspitze Zucker

Für das Auberginen-Carpaccio

  • 600 Gramm Auberginen
  • ½ Bund Oregano
  • ½ Bund Thymian
  • 75 ml Olivenöl (eventuell 1-2 EL mehr)

Zubereitung der Tomatensoße

Basilikum abspülen, trocken schütteln und hacken. Anschließend die frischen Tomaten abspülen und fein würfeln. Nachdem alles gewaschen und vorbereitet ist, werden die getrockneten Tomaten und das Olivenöl mit einem Stabmixer püriert. Im Anschluss werden das Basilikum und die gewürfelten Tomaten unter das Püree gerührt. Nun muss das Püree nur noch mit Salz, Pfeffer und Zucker abgeschmeckt werden, fertig!

Quelle: niekverlaan - Pixabay.com
Quelle: niekverlaan – Pixabay.com

Zubereitung des Auberginen-Carpaccios

Zuerst müssen die Auberginen abgespült und trocken getupft werden. Im Anschluss schneiden Sie die Auberginen der Länge nach in etwa 2 mm dünne Scheiben. Nachdem die Vorbereitung beendet ist, legen Sie die Scheiben der Aubergine auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Im Anschluss werden Oregano und Thymian abgespült und die Blätter abgezupft. Die Kräuter werden zusammen mit dem Olivenöl püriert. Sollte die Kräutermischung noch zu fest sein, kann je nach Belieben ein wenig Öl hinzugefügt werden. Wenn das Kräuteröl fertiggestellt ist, wird es dünn auf die Auberginenscheiben gestrichen.

Die Auberginenscheiben werden jetzt kurz im vorgeheizten Ofen gebräunt. Achtung: Lassen Sie die Auberginen nicht zu lange im Ofen, sonst werden die Scheiben zu kross und lassen sich nicht mehr aufrollen.

Zu guter Letzt werden die Auberginen mit Salz und Pfeffer gewürzt, aufgerollt und mit der Tomatensoße serviert.

Guten Appetit!

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"