Hinweis zu externen Verlinkungen
Kulinarisches Oberberg

Promi-Diätexperte verrät, wie Stars abnehmen

ARKM.marketing

(akz-o) Einfach abnehmen ohne Hunger und Jojo-Effekt. Das wünschen sich viele, die zugenommen haben. Aber wie bringen Hollywood-Stars und Models ihre Figur auf Vordermann? Deutschlands Promi-Diätexperte Nummer 1 heißt Sven-David Müller und er kennt die Diättricks der Promis nur zu gut. In seinem neuen Buch „Wir essen uns schlank“ verrät er, wie Stars und Sternchen nicht nur in Hollywood ihre Figur optimieren, ohne Hunger abnehmen und dem gefürchteten Jojo-Effekt entkommen.

Vitamine & Mineralstoffe
Besonders wichtig ist es, den Körper mit allen Vitaminen und Mineralstoffen optimal zu versorgen, denn nur dann kann die Fettverbrennung optimal funktionieren. Proteine und Ballaststoffe sorgen dafür, dass kein Hunger aufkommen kann, erläutert der ernährungsmedizinische Wissenschaftler, der schon mehr als 30.000 Menschen schlank gemacht hat. Harzer Käse ist echtes Schlank-Food und eine große Portion Krautsalat beugt Hunger vor. Die größte Lüge von vielen Diätberatern ist, dass sie ihren Patienten versprechen, dass sie keine Kalorien zählen müssen, berichtet Müller. Aktuelle Studien zeigen, dass das nicht stimmt, und daher empfiehlt Sven-David Müller, immer eine Kalorien-Tabelle dabeizuhaben, die in jede Tasche passt. Jetzt hat er die „Kalorien-Ampel“ herausgebracht. „Meine Patienten schwärmen regelrecht von der Kalorien-Ampel“, freut sich Sven-David Müller (www.svendavidmueller.de).

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de/Sven-David Müller/akz-o
Foto: Rainer Sturm/pixelio.de/Sven-David Müller/akz-o

Geheimtipps:
• Zum Frühstück ein hart gekochtes Ei
• Nach dem Mittagessen einen doppelten Espresso
• Zum Abendessen ein Glas Tomatensaft mit Chili oder Tabasco

Der Diätexperte kennt weitere Kalorienkiller und stellt sie in seinem Buch „Die 50 besten Kalorienkiller“ vor. Wer beispielsweise seine Lust auf Süßigkeiten nicht bändigen kann, sollte immer eine Vanilleschote dabeihaben. Allein der Geruch dämpft den Appetit. Im Fett können gute und schlechte Inhaltsstoffe stecken. Kein Prominenter, der auf Fitness oder Figur setzt, würde sich und seinem Stoffwechsel Butter, Schmalz oder Sahne zumuten. Und daher rate ich auch auf Raps-, Lein- oder Walnussöl und Margarine zu setzen. Darin stecken keine gefährlichen Transfettsäuren und eine extrem fettarme Diät ist auch nicht sinnvoll. Daher sollte man zwischendurch am Nachmittag immer eine Handvoll Walnüsse knabbern.

Ausreichend trinken
Wer gesund abnehmen möchte, muss auch die anfallenden Giftstoffe ausscheiden, und dafür braucht es viel Mineralwasser. Optimal ist es, jeden Tag zwei Liter kaltes Mineralwasser zu trinken, denn das erhöht auch noch den Energiebedarf, verrät Sven-David Müller.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"