Kulinarisches Oberberg

Natürlich das Immunsystem stärken

Stress, Großstadtlärm, unbeständiges Wetter – unser Körper ist vielen Belastungen ausgesetzt. Bewegung an der frischen Luft und eine ausgewogene Ernährung sind deshalb elementar, um all den Alltagsanforderungen gerecht zu werden. Wer sich bewusst ernähren möchte, findet in den sogenannten Superfrüchten, die zurzeit in aller Munde sind, eine gute Alternative. Dazu gehört zum Beispiel auch die Montmorency Kirsche aus den USA. Die spezielle Sauerkirschsorte stammt aus der Region um den Lake Michigan, die mit ihrem speziellen Klima dem kleinen, roten Naturprodukt besondere Eigenschaften verleiht.

Foto: Cherry Marketing Institute/Montmorency/akz-o

Bewegung und Regeneration

Immer mehr sportbegeisterte Menschen joggen für ihre Fitness oder laufen sogar alljährlich Marathons oder Halbmarathons. Sie unterstützen damit nicht nur ihr Herz-Kreislauf-System, sondern stärken ganz nebenbei auch ihr Immunsystem. Unterstützung für eine schnelle Muskelregeneration nach einem Workout oder einer kräftezehrenden Joggingeinheit bietet auch hier die Montmorency Kirsche mit ihrer entzündungshemmenden und zellschützenden Wirkung.

Gesunde Ernährung, die schmeckt

Wer sich bewusst ernähren möchte, muss auf Genuss nicht verzichten. Ganz im Gegenteil – viele leckere Rezepte lassen sich beispielsweise auch mit der Montmoncery Kirsche zubereiten. Ganz einfach lässt sich so die Naturheilkraft in eine gesunde Ernährung einbauen. Das hochwirksame Konzentrat der Kirsche wird ausschließlich aus der Frucht gewonnen und enthält keine Konservierungsstoffe. Löffelweise oder als fruchtige Soße in Kombination mit Joghurt oder Quark, als Saft in Cocktails oder als Müsli-Riegel für unterwegs oder nach einer Joggingeinheit ist der samt-kirschige Geschmack des Konzentrats nicht nur lecker, sondern ausgesprochen gesund. Weiterführende Infos: www.kirsch-genuss.de.

Power-Müsliriegel mit Montmorency-Trockenkirschen, Mandeln und Haferflocken

Zutaten:

  • 100 g Zucker
  • 50 ml Schlagsahne
  • 100 g Haferflocken
  • 60 g Mandelblättchen
  • 60 g getrocknete Montmorency-Trockenkirschen

Zubereitung:

Den Zucker karamellisieren lassen. Mit der Sahne ablöschen und aufkochen. Haferflocken, Mandeln und Montmorency-Trockenkirschen hinzufügen. Auf ein gefettetes Blech streichen und abkühlen lassen. In Stücke schneiden.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Quelle: akz

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auch interessant!
Close
Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!