Kulinarisches Oberberg

Die Deutschen lieben Milchprodukte

Käse, Joghurt und Co. kommen regelmäßig auf den Tisch

Die Essgewohnheiten der Deutschen haben sich in den letzten Jahren verändert, die Vielfalt der Lebensmittel in den Supermärkten ist immer weiter gestiegen. Geblieben aber ist die Liebe der Deutschen zu Milchprodukten wie Joghurt, Käse, Quark und Sahne. So hat allein der Pro-Kopf-Verbrauch von Käse in den letzten 20 Jahren nach Angaben der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen hierzulande um mehr als fünf Kilogramm auf 24,5 Kilogramm im Jahr 2015 zugenommen, zudem konsumiert jeder Bundesbürger im Durchschnitt jährlich sechs Kilogramm Butter. Die meisten Milchprodukte kommen bei den Deutschen mehrmals wöchentlich auf den Tisch: Als Butter und Käse für das Frühstücksbrötchen oder als leckerer Joghurt gehören sie zur täglichen Ernährung.

Aus Milch wird Käse

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auch interessant!
Close
Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!