KommunenSportVeranstaltungenVereineWipperfürth Nachrichten

Wipperfürther Stadtmeister 2016 im Schwimmen stehen fest

Wipperfürth – Am Samstag, dem 05.03.2016, war es wieder soweit – bereits zum 10. Mal fanden die Stadtmeisterschaften im Schwimmen im Wipperfürther Walter-Leo-Schmitz Bad statt.

Quelle: DLRG Wipperfürth
Quelle: DLRG Wipperfürth

Die DLRG konnte zu den Wettkämpfen wieder eine sehr hohe Zahl an Schwimmern und Schwimmerinnen begrüßen. Auch zahlreiche Fans fanden den Weg ins Schwimmbad. Die Sportler mussten in Abhängigkeit von ihrem Alter jeweils ein oder zwei Disziplinen absolvieren. Nach insgesamt 55 spannenden Läufen standen die neuen Stadtmeister fest:

AK 8 m: Wilbert Lürs, Nikolausschule
AK 8 w: Jona Schwammborn, KGS St. Antonius
AK 9 m: Louis Gude, Nikolausschule
AK 9 w: Ronja Auer, KGS St. Antonius
AK 10 m: Philipp Tupait, KGS St. Antonius
AK 10 w: Eva Lily Jeschke
AK 11/12 m: Fynn Raffelsieper, TV Wipperfürth
AK 11/12 w: Sophie Wroblowski
AK 13/14 m: Hendrik Jan Hintemann, TV Wipperfürth
AK 13/14 w: Janine Schulz, DLRG Marienheide
AK 15/16 m: Jakob Tschernich, DLRG Marienheide
AK 15/16 w: Manisha Pramor, TV Wipperfürth
AK 17/18 m: Pascal Kratzke, TV Wipperfürth
AK 17/18 w: Frederike Kurth, DLRG Wipperfürth
AK offen m: Henry Wuttke, DLRG Wipperfürth
AK offen w: Elke Berges, DLRG Marienheide

Neben den Einzelwettbewerben ermittelten auch zahlreiche Staffeln ihre Stadtmeister. Titel gingen dabei an die KGS St. Nikolaus, die KGS St. Antonius, die Hermann-Voss-Realschule, das Team Bürgerbad Hückeswagen, den TV Wipperfürth und an die DLRG.

Quelle: DLRG Wipperfürth
Quelle: DLRG Wipperfürth

Der vom Stadtsportverband gestiftete Preis für den teilnehmerstärksten Verein ging auch dieses Jahr wieder an den TV Wipperfürth unter der Leitung von Thomas Kratzke. Den Titel der teilnehmerstärksten Schule konnte die St. Antonius Grundschule mit 37 Einzelstartern und 9 Staffeln verteidigen. Damit sicherten sich die KGS St. Antonius und der TV Wipperfürth wiederholt die Pokale und das damit verbundene Preisgeld.

Quelle: DLRG Wipperfürth
Quelle: DLRG Wipperfürth

Insgesamt freute sich die DLRG über 138 Einzelschwimmer und 26 Staffeln, die wiederum aus jeweils 4 Schwimmern bestehen. Genau 138 Einzelteilnehmer gab es auch bei den Stadtmeisterschaften im letzten Jahr. Die Zahl der Staffeln ist erfreulicherweise leicht gestiegen. Ein besonderer Dank gilt den Lehrern und Trainern, die ihre Schützlinge so zahlreich an den Start brachten. Für die Zukunft dürfen gerne noch mehr Jugendliche und Erwachsene die Veranstaltung durch ihre Teilnahme weiter aufwerten.

Die Ergebnislisten können auf der Webseite www.wipperfuerth.dlrg.de eingesehen werden. Außerdem können sich interessierte Schwimmer und Nichtschwimmer dort über weitere Angebote der DLRG Ortsgruppe Wipperfürth e.V. informieren.

Quelle: DLRG Wipperfürth
Quelle: DLRG Wipperfürth

Neben dem Stadtmeisterschaften wird es im nächsten Jahr auch wieder ein 24-Stunden-Schwimmen geben: vom 24. Juni 2017 ab 10:00 Uhr bis 25. Juni 2017 um 10:00 Uhr. Jeder Schwimmer der mindestens eine Bahn schwimmen kann ist herzlich Eingeladen und erhält dafür mindestens eine Urkunde. Jede menge Spaß im Bad und maximal 24 Stunden lang soviel schwimmen wie man schafft oder will erwarten die Teilnehmer.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"