KommunenMittelstandVeranstaltungenVerschiedenesWipperfürth Nachrichten

Erster Feierabendmarkt im Kreis öffnet am 9. Juni in Wipperfürth

Speisen- und Getränkespezialitäten, frische Lebensmittel und schöne Accessoires im Angebot – Einzelhändler laden zum längeren Einkaufen

Was: Feierabendmarkt Wipperfürth
Wann: ab dem 9. Juni 2015, immer dienstags von 16 bis 20 Uhr
Wo: Marktplatz

Veranstalter: ZVW Event & Marketing, Bahnhofstraße 30, 42499 Hückeswagen
Ihr Ansprechpartner: Dirk Westerheide, Telefon 0177/5855572

Wipperfürth – Am 9. Juni erfolgt der Startschuss. Um 16 Uhr eröffnet auf dem Wipperfürther Marktplatz der erste „Feierabendmarkt“ im Oberbergischen Kreis. Diese in unserer Region noch neue Art des Wochenmarktes spricht eine ganz andere Klientel an als der „normale“ Wochenmarkt: Statt der fast ausschließlich von Senioren und Hausfrauen besuchten Vormittags-Wochenmärkte gibt es hier die Möglichkeit, außergewöhnliche Speisen und Getränke am Markt zu genießen, sich gleichzeitig mit frischem Obst und Gemüse einzudecken und schöne Dinge zu kaufen – eben für Berufstätige und ihre Familien, den Feierabend zu genießen. „Dazu stellen wir Tische, Bänke und Marktschirme auf, damit die Besucher verweilen und die Speisen und Getränke genießen können“, sagt Ulrich Jaensch, der gemeinsam mit Dirk Westerheide diesen Markt organisiert.

Attraktive Händler, interessierte Besucher: ein Bild vom Markt am Dom in Gelsenkirchen, der dem Wipperfürther Feierabendmarkt als Vorbild dient - Foto: ZVW Event & Marketing
Attraktive Händler, interessierte Besucher: ein Bild vom Markt am Dom in Gelsenkirchen, der dem Wipperfürther Feierabendmarkt als Vorbild dient – Foto: ZVW Event & Marketing

Im Unterschied zum Freitag-Wochenmarkt in Wipperfürth liegt der Schwerpunkt auf frisch zubereitetenen Speisen und Getränken, die vor Ort verzehrt werden können. Vorbild dafür ist der Markt am Dom in Gelsenkirchen, der 2014 etabliert wurde und eine absolute Erfolgsstory schrieb.

In Wipperfürth sind Spezialitäten wie Flammlachs, Scampi-Spieße, Räucherfisch, außergewöhnliche Burger, Salate, Crepes, Delikatessen aus der Toskana, Raclette und mediterrane Genüsse im Angebot. Dazu wird an vielen Ständen Wein ausgeschenkt, es gibt bayerische Bierspezialitäten. Und wer sich mit frischem Obst und Gemüse, Schmuck oder Handtaschen eindecken möchte, der wird sicher an einem der 16 Stände fündig.

Das Charakteristische am Feierabendmarkt: Außergewöhnliche Speisen und Getränke werden frisch zubereitet und direkt vor Ort verzehrt - Foto: ZVW Event & Marketing
Das Charakteristische am Feierabendmarkt: Außergewöhnliche Speisen und Getränke werden frisch zubereitet und direkt vor Ort verzehrt – Foto: ZVW Event & Marketing

Um eine „runde“ Veranstaltung zu bieten, halten zahlreiche Wipperfürther Einzelhändler dienstags ebenfalls bis 20 Uhr ihre Geschäfte offen. „Wenn so eine Veranstaltung schon in Wipperfürth angeboten wird, dann ist es für mich doch selbstverständlich, dass ich mein Geschäft geöffnet halte, um den Besuchern die Möglichkeit zum Einkauf zu geben“, sagt etwa Simone Blumberg vom Bekleidungsgeschäft „Momentos Trends“ in der Unteren Straße. Damit wird der Feierabendmarkt zu einer kompletten Veranstaltung. „Und wir möchten, dass er langfristig Bestand hat“, erklärt Dirk Westerheide. „Denn wir halten diese Marktform für die Zukunft der Wochenmärkte“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"