KommunenPolizeimeldungenWipperfürth Nachrichten

Auto landet in Hauswand: Alkoholisierter Fahrer ohne Führerschein flüchtet

Wipperfürth (ots) – Als ein 59-jähriger Wipperfürther am Dienstagmorgen (15. Oktober) aufstand und aus dem Fenster sah, staunte er nicht schlecht! Ein Auto stand in seinem Haus in der Straße „Hilgersbrücke“. Der Wagen hatte die Außenwand eingedrückt und die Schieferverkleidung in diesem Bereich völlig zerstört.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Das Auto drückte die Außenwand ein und zerstörte die Schieferverkleidung - Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Das Auto drückte die Außenwand ein und zerstörte die Schieferverkleidung – Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Im Haus hatte sich die Rigipsverkleidung gelöst. Von dem Unfallfahrer fehlte jede Spur. Während der polizeilichen Unfallaufnahme gab er an, er sei nachts kurz wach geworden, weil er zwischen zwei und drei Uhr einen „Rums“ am Haus bemerkte. Er habe sich aber nichts weiter dabei gedacht und sei sofort wieder eingeschlafen. Für die Polizei begann nun die Suche nach dem flüchtigen Fahrer.

Über das Kennzeichen gelang es den Beamten den vermeintlichen Fahrer ausfindig zu machen. Als sie bei diesem an seiner Wohnanschrift in Hückeswagen klingelten, öffnete ihnen ein 35-jähriger Mann mit einer deutlichen Alkoholfahne. Ein Alkoholtest ergab 0,9 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutprobe gegen den Verdächtigen an. Einen Führerschein hatte der Mann nicht. Auf ihn wartet nun ein umfangreiches Strafverfahren. Das stark beschädigte Auto wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Insgesamt entstand ein Schaden von über 18000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"