Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergWiehl Nachrichten

Zwei junge Männer bei Unfall in Wiehl-Marienhagen schwer verletzt

Wiehl – Am 14.03.2020, gegen 02:20 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus Gummersbach mit seinem PKW auf der Talstraße (L 145) von Ohlhagen kommend in Richtung Marienhagen. Mit ihm im Fahrzeug befand sich ein ebenfalls 20-jähriger Gummersbacher als Beifahrer. In der Ortsmitte Marienhagen kam der PKW in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem der PKW sich daraufhin überschlagen hatte, kam er auf dem Dach liegend in einer dortigen Grundstückseinfahrt zum Stehen.

Beide Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, der Rettungsdienst brachte beide in ein Krankenhaus. Der schwer beschädigte PKW musste vom Bergungsunternehmen wieder auf die Räder gestellt und dann abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt 10.000 Euro. Die Ursache für das Abkommen von der Straße zeigte sich schnell. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. Er musste sich daher einer Blutprobenentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Die Talstraße musste zur Unfallaufnahme, Bergung und Reinigung über zwei Stunden lang in beide Richtungen gesperrt werden. Aufgrund der Uhrzeit kam es jedoch nicht zu Behinderungen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"