Am Puls der HeimatKommunenPolizeimeldungenWiehl Nachrichten

Wiehl: Bushaltestelle beschädigt und beschmutzt

Wiehl (ots) – Die Fassade einer Bushaltestelle in der Homburger Straße ist am Wochenende zerstört worden.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Zwischen 21:30 Uhr am Samstag und 9 Uhr am Sonntagmorgen haben Unbekannte die Glaswand der Haltestelle beschädigt, mehrere Stellen der Wellblechfassade eingetreten und teilweise Verkleidungen herausgerissen oder eingetreten. Zeugen haben zuvor beobachtet, dass sich Jugendliche an der Bushaltestelle aufgehalten hatten und dort gegen die Fassade getreten und in die Ecke uriniert hätten. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen per Mail redaktion@oberberg-nachrichten.de

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"