Blaulichtreport OberbergKommunenWiehl Nachrichten

Wiehl: 12-Jähriger beobachtet Unfallflucht

Wiehl (ots) – Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer hat am Montag (21.3.) in der Straße „Auf der Steinbreche“ in Wiehl-Drabenderhöhe beim Wenden einen Zaun und eine Hecke beschädigt.

Ein 12-jähriger Junge hörte um 12 Uhr plötzlich einen lauten Knall. Er schaute aus dem Fenster und sah einen weißen Lkw, der gerade gegen den Zaun des Wohnhauses gefahren war. Der Junge ging zur Straße und sprach mit dem Fahrer. Dieser gab vor gleich wieder zu kommen und sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Das tat er allerdings nicht, woraufhin der 12-Jährige seine Eltern und die Polizei verständigte. An dem Zaun und der angrenzenden Hecke entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Personenbeschreibung: Männlich, 30-40 Jahre alt, etwa 185 cm groß, kurze schwarze Haare, trug einen blauen Arbeitsanzug. Fahrzeug: großer weißer Lkw ohne Aufschrift

Hinweise an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"