Wiehl Nachrichten

Waldklimapfad eröffnet: Wildpark-Fest lockte viele Besucher

Wiehl Der Wildpark in Wiehl-Hübender hat eine lange Tradition in Oberberg und ist wohl vielen aus den unterschiedlichsten Altersstufen bestens bekannt. Am gestrigen Sonntag (29.05.2022) zog es auch wieder viele junge Familien in den Wildpark; hier fand das Wildpark-Fest statt, auf dem auch der neue Waldklimapfad eröffnet wurde.

Neben den Freizeit & Sportstätten Wiehl (FSW) als Gastgeber brachten sich auch viele andere Vereine und Organisationen ein, um ein vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen. Mehrere Flugshows, Infostände beispielsweise der BWO und sogar ein Motorsägenkünstler standen neben der Eröffnungsrede zu dem Waldklimapfad auf dem Programm. Der Ortsverein des DRK in Wiehl hatte ein Sanitätszelt aufgebaut.

Bürgermeister Ulrich Stücker eröffnete den Waldklimapfad, begleitet von Erklärungen des Initiators und Projektverantwortlichen Michael Schweers. Vor 25 Jahren wurde der bekannte Waldlehrpfad zum letzten Mal überarbeitet. Mit dem neuen Waldklimapfad sind nun auf den 1,8 Kilometer langen Wegen in und um den Wildpark 40 neue Hinweisschilder verteilt, die zusammen mit weiteren Informationstafeln ökologische Aspekte und Zusammenhänge des Waldes erklären.

Damit aber natürlich nicht genug: Ein Bienenschaukasten, zusätzliche Beschilderungen, neue Sitzgelegenheiten und auch dürreresistente Bäume gehören ebenfalls mit zu dem Projekt. Gefördert wird der neue Waldklimapfad im Wildpark als LEADER-Projekt, um “das Bewusstsein für die Schönheit des Waldes und die Zusammenhänge des Ökosystems Wald, ihren tierischen Bewohnern, aber auch dem Klima und des Menschen zu veranschaulichen”.

Neben den zusätzlichen Attraktionen gab es im Wildpark natürlich die bekannten Tiere zu sehen: Damwild, Muffelwild, Schwarzwild und Rotwild, teils recht zutraulich, teils eher schüchtern. Auch einige Jungtiere sind derzeit zu sehen.

2022-05-30-Waldklimapfad
Neue Beschilderung führt zu dem neuen Waldklimapfad. Foto: ARKM
2022-05-30-Schnitzkunst
Schnitzkunst mit der Motorsäge konnte hier live miterlebt werden. Foto: ARKM
2022-05-30-Waldklimapfad
Neue Schilder informieren rund um den Wald. Foto: ARKM
2022-05-30-Waldklimapfad
v.l.n.r.: Michael Schweers (FSW), Anne Bange (FSW), Bürgermeister Ulrich Stücker, Bert Schneider (FSW). Foto: ARKM
2022-05-30-Waldklimapfad
Gerade junge Familien zog es zum Wildparkfest. Foto: ARKM
2022-05-30-DRK
Der DRK-Ortsverein Wiehl war mit einem Sanitätszelt zur Stelle. Foto: ARKM
2022-05-30-BWO
Die BWO verkaufte Kunstwerke aus ihren Werkstätten. Foto: ARKM
2022-05-30-Wildpark
Viele Details machen den Wildpark so beliebt. Foto: ARKM
2022-05-30-NABU
Auch der NABU hatte seinen eigenen Stand. Foto: ARKM
2022-05-30-Waldklimapfad
An jeder Ecke gab es unterschiedliche Programmpunkte zu entdecken. Foto: ARKM
2022-05-30-Greifvoegel
Die Greifvögel lockten viele Besucher an. Foto: ARKM
2022-05-30-Waldklimapfad
Einige der Wildtiere kamen neugierig an den Zaun – trotz ausreichender Rückzugsmöglichkeiten. Foto: ARKM
2022-05-30-Waldklimapfad
Es gab verschiedene Verpflegungsmöglichkeiten – hier sorgte Wildschweinbratwurst für lange Schlangen. Foto: ARKM

Autorin: Amei Schüttler

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"