SportWiehl Nachrichten

TC Wiehltal startet optimal in die Tennissaison 2014

Wiehl – Mit insgesamt 14 Teams, hierunter alleine drei 1. Verbandsliga- sowie vier Jugendmannschaften, geht der TC Wiehltal in den Tennissommer 2014 und zwei Teams, die Herren 30 und die Herren 50, beide jeweils angesiedelt in der 1.Verbandsliga, starteten bereits am ersten Mai-Wochenende mit überzeugenden Siegen in die diesjährige Sommersaison.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Die Herren 30 mit Daniel Claus, Cris Braer, Marcel Buschbeck, Eric Schneider, Andreas Amelung und Lars Bendel ließen bei ihrem 8:1-Erfolg beim eigentlich recht spielstark eingeschätzten Bonner THV von Beginn an nichts anbrennen. Bereits nach den Einzeln war beim Zwischentand von 5:1 das Match zugunsten der Oberberger entschieden. Den einzigen Punkt gab Eric Schneider an Nr. 4 mit einer 4:6/3:6-Niederlage ab. Im nächsten Match erwarten die Wiehltaler am 18. Mai ab 9 Uhr auf heimischer Anlage den Gruppenfavoriten Rot-Weiß Bad Honnef.

Deutlich umkämpfter war dagegen der 7:2-Erfolg des Herren-50-Teams beim TC Baesweiler. Während Rolf Hengstenberg, Thomas Disselmeyer und Jörg Schneider Ihre Matches recht souverän gewannen, mussten Franz „Juppi“ Steinfort (6:4/7:5) und Dr. Axel Hans (4:6/6:4/10:5) mächtig kämpfen. Nach einer knappen Niederlage von Andreas Soeder (7:6/3:6/8:10) war jedoch auch hier nach den Einzeln bei einer 5:1-Führung die Entscheidung zugunsten der Wiehltaler gefallen. Doppelsiege von Hengstenberg/Disselmeyer (6:1/6:3) und Steinfort/Riegel (5:7/6:4/10:6) schraubten das Ergebnis bei einer Niederlage von Dr.Hans/Schneider noch auf 7:2. Im nächsten Match am 18.05. treten die Oberberger um 9 Uhr beim TC Eschweiler an.

Text: Franz „Juppi“ Steinfort

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen per Mail [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"