KommunenSoziales und BildungWiehl Nachrichten

„Freunde und Förderer der Gemeinschaftsgrundschule Wiehl e.V.“ freuen sich über erste Erfolge

Am 10.02.2016 haben engagierte Eltern den Förderverein „Freunde und Förderer der Gemeinschaftsgrundschule Wiehl e.V.“ ins Leben gerufen. Zuletzt kam im Rahmen einer groß angelegten Spenden- und Sammelaktion eine stattliche Fördersumme zusammen, die die Grundschule für die Anschaffung neuer Spielgeräte für den Pausenhof verwenden konnte, an der die Kinder viel Freude haben.

Nach notwendigen Vorüberlegungen und Besprechungen wurde im Februar auf der Mitgliederversammlung der neue Vorstand gewählt. “ Nun ist auch an der GGS Wiehl ein Förderverein vor Ort“, freut sich Stäpeler. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Sascha Erhard (1. Vorsitzender), Sabine Engelhardt (Stellvertreterin), Marcus Weber (Kassierer) und Conny Grehl (Schriftführerin).

Melanie (links) und Mia (Mitte) - Quelle: Förderverein „Freunde und Förderer der Gemeinschaftsgrundschule Wiehl e.V.“
Melanie (links) und Mia (Mitte) – Quelle: Förderverein „Freunde und Förderer der Gemeinschaftsgrundschule Wiehl e.V.“

Der Vorstand bedankte sich für die Initialisierung der Gründung bei Herrn Stäpeler herzlich und organisierte direkt erste Aktionen. Neben der bereits angelaufenen Mitgliederakquise sind auch die ersten öffentlichen Spendenaktionen bereits in Planung. „Nachdem die organisatorischen Hürden genommen sind, konzentrieren wir uns nun darauf bei der Bevölkerung präsent zu werden.“, gab Sascha Erhard den Weg vor.

Für interessierte Eltern und Unternehmer sind nähere Informationen sowie Beitrittsformulare und Satzungstexte im auf der Homepage der Grundschule www.ggs-wiehl.de erhältlich. Der Förderverein freut sich für die Kinder über jede Form der Unterstützung, auch Geld- und Sachspenden sind daher unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft jederzeit herzlich willkommen.

Nach nur wenigen Monaten Fördervereinsarbeit freut sich der Förderverein über rege Unterstützung engagierter Wiehler Mitbürger, Unternehmer und der ortsansässigen Banken. So überreichten sowohl die Sparkasse als auch die Volksbank zur Gründung erstes Startkapital. „Wir freuen uns sehr, dass uns auch die örtlichen Banken unterstützen und möchten uns auf diesem Wege noch einmal bedanken“, so Marcus Weber, Kassierer und Vorstandsmitglied.

Auf dem Sommerfest der Grundschule war der Förderverein erstmals mit einem eigenen Stand vertreten. Veranstaltet wurde ein Malwettbewerb. Besonderer Ansporn war, dass das Siegerbild zukünftig als neues Logo des Fördervereins genutzt wird. Besonders begeistert waren natürlich die Kinder, denn jedes Bild wurde mit einem kleinen Preis belohnt und am Ende des Tages kamen so viele Bilder zusammen. Gewonnen haben am Ende Melanie und Mia, die sich, über einen Wertgutschein von „Hella Wolbert Schreib- und Spielwaren“ freuten. Das alteingesessene Wiehler Geschäft hatte zusammen mit dem Waldbröler Unternehmen „Kinderland“ reichlich Trostpreise und Malutensilien für den Malwettbewerb gespendet. „Es ist meist leichter als man denkt, Unterstützung für eine gute Sache zu finden“, freut sich Sabine Engelhardt, die den Malwettbewerb zusammen mit Conny Grehl für den Förderverein geleitet hat. Auf diesem ersten Termin wurden auch viele neue Mitglieder gewonnen. Außerdem konnte man erstmals das neue Fördervereins-T-Shirt käuflich erwerben.

Auch mit einem Malstand für die Kleinen sowie Teilchenverkauf für die Großen und Kleinen war der Förderverein auf dem diesjährigen Weltkindertag in Wiehl vertreten. Die Resonanz war sehr positiv. Sowohl die Küchlein, vorbestellt bei der Bäckerei Lange als auch die Ausmalbilder kamen bei den Besuchern gut an. „So konnten wir unsere Bekanntheit bei den Wiehlern weiter erhöhen und noch ein wenig Geld einnehmen“ freute sich Conny Grehl. „Mit solch engagierten Mitgliedern ist der Förderverein ist auf einem guten Weg.“, ergänzte Sascha Erhard.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"