Am Puls der HeimatPolizeimeldungenWiehl Nachrichten

Festnahme mit Widerstand

Wiehl (ots) – Vor einigen Wochen wurde gegen einen 16-Jährigen Oberberger ein Haftbefehl wegen mehreren Diebstählen und Einbrüchen erlassen. Gleichzeitig wurde dieser gegen Auflagen außer Kraft gesetzt. Als der 16-Jährige nun dagegen verstieß, trat der Haftbefehl wieder in Kraft. Eine Streifenwagenbesatzung entdeckte den Oberberger am Donnerstagmorgen (08.05.) in einer Scheune in Wiehl-Drabenderhöhe.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Bei der Festnahme leistete der 16-Jährige derart erheblichen Widerstand, dass die einschreitenden Polizeibeamten Verstärkung anfordern mussten. Mit mehreren Beamten gelang es, den 16-Jährigen zu fixieren und der Polizeiwache zuzuführen. Bei dem Einsatz wurden zwei Polizisten leicht verletzt und mussten im Krankenhaus Gummersbach ambulant behandelt werden. Dem unter Drogen stehenden Festgenommenen ließen die Polizisten eine Blutprobe entnehmen. Bei der nachfolgenden Vernehmung räumte der 16-Jährige noch zwei Einbrüche in Gartenhäuser in Wiehl, sowie den Diebstahl eines Handys und Bargeld aus einem Lkw in Drabenderhöhe ein. Auch ein Ladendiebstahl in Wipperfürth konnte ihm durch die Beamten des Kriminalkommissariats zur Last gelegt werden.

Die nächste Zeit wird der 16-Jährige nun hinter Gitter verbringen müssen.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"