Aktuelles aus den OrtenJunge MenschenSoziales und BildungWiehl Nachrichten

Ein gemeinsamen Kunstprojekt – Was Kinder brauchen – wird vorgestellt

„Was Kinder brauchen…“

Mit diesem Leitmotiv haben sich die Kinder aus allen 14 Wiehler Kindertageseinrichtungen in einem gemeinsamen Kunstprojekt beschäftigt. Jede Einrichtung bekam einen Begriff zugelost, der im Anschluss mit den Kindern erarbeitet und bildnerisch dargestellt wurde.

Die Farben wurden gemischt, gepustet, gefönt oder gestempelt. So entstanden Collagen, Acrylbilder und Aquarelle aus unterschiedlichen Materialien. Durch die verschiedenen Techniken ist eine Vielfalt an bunten, phantasievollen Bildern entstanden. Eines haben alle gemeinsam: Sie drücken die Gedanken der Kinder zu dem Leitmotiv „Was Kinder brauchen“ aus. Ob zu Freiheit, Frieden, Regeln, Vorbilder oder Zeit – die Kinder haben selbst zu diesen für sie noch abstrakten Begriffen schon sehr genaue Vorstellungen. Der Betrachter taucht beim Ansehen der Bilder förmlich in die Vorstellungskraft der Kinder ein.

Diese Bilder aller Wiehler Kindertageseinrichtungen werden nun in einer gemeinsamen Ausstellung präsentiert. Diese Ausstellung wird am Freitag, 27. Oktober 2017, 10.00 Uhr, im Forum der Sparkasse Wiehl durch den Wiehler Bürgermeister Ulrich Stücker und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden, Hartmut Schmidt, gemeinsam eröffnet.

Die Ausstellung ist bis zum 23. November während der Öffnungszeiten der Sparkasse zu sehen.

Quelle: Stadt Wiehl

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"