VeranstaltungenWiehl Nachrichten

550 Jahre Pergenroth am 1. und 2. Juli 2017

Der Ort Pergenroth wurde im Jahre 1467, also vor genau 550 Jahren, erstmals urkundlich erwähnt. Dieses Jubiläum soll nun gebührend gefeiert werden. Der HVV Marienhagen/Pergenroth richtet aus diesem ganz besonderen Anlass sein diesjähriges Sommerfest in Pergenroth auf dem Gelände der Ranch aus. Hier wurden früher viele Feste gefeiert und vor dieser ganz besonderen Kulisse ist Western-Atmosphäre garantiert!

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Foto: Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen/Pergenroth e.V.

Gestartet wird am Samstag um 18.00 Uhr. Offiziell eröffnet wird das Fest dann um 19.00 Uhr durch Bürgermeister Ulrich Stücker. Der musikalische Teil wird von der Band „Six Pack“ bestritten, die bekanntlich nicht nur im Karneval für gute Stimmung sorgen. Ein ganz besonderes Rahmenprogramm wird am Sonntag geboten.

Gestartet wird um 11.00 Uhr mit dem Frühschoppen. Um 12.00 Uhr zeigt ein Falkner die Künste seiner gefiederten Freunde und ab 13.00 Uhr versetzt ein Zauberer die Festbesucher in Erstaunen.
Einen ganz besonderen Leckerbissen gibt es später um 15.00 Uhr, wenn ein echter Indianerstamm seine Zelte in Pergenroth aufschlägt und nicht nur die jüngeren Besucher in eine fast vergangene Welt jenseits des Atlantiks entführt. Die Tombola lockt an beiden Tagen mit zahlreichen attraktiven Gewinnen. Für das leibliche Wohl wird Herzhaftes vom Grill geboten, sonntags nachmittags gibt es außerdem Leckereien vom Kuchenbuffet.

Weitere Infos und eine Anfahrtsskizze zur Pergenrother „Ranch“ unter http://www.Marienhagen-Pergenroth.de.

Quellennachweis: Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen/Pergenroth e.V.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"